Perfektion Dhyan Manish

Perfekt sein

Perfekt sein

Ein Kind braucht die Wahrheit von seinen Eltern. Ein Kind braucht die Qualitäten aber genauso die Schwächen seiner Eltern zu empfangen. Mit den Schwächen der Eltern hat das Kind kein Problem. Im Gegensatz zu den Eltern beurteilt ein Kind seine Eltern nicht. Meistens sind die Eltern nicht in der Lage, ihre Schwächen zu schenken. Denn die Eltern wollen perfekt sein, so sind sie konditioniert.

Es ist von großer Bedeutung, dass die Eltern authentisch sind.

Das Kind ist fähig die Echtheit seiner Eltern zu empfangen. Das Kind weiß, dass niemand perfekt ist. Aber man lässt es glauben, das es Leute gibt, die perfekt sein müssen. Aber es gibt nicht eine Person die perfekt ist. Wenn Ego und Verstand das Wort „perfekt“ benutzten, dann haben beide schon gewonnen. „Du bist nicht perfekt.“ Da ist es schon vorbei. Das ist für uns etwas unerreichbares. Die Perfektion ist unerreichbar.