Institut MANISH

Institut MANISH

Das Institut organisiert zusammen mit Dhyan MANISH seine Arbeit in Deutschland und entwickelt sie weiter. Dazu gehören

  • die Förderung und Verbreitung der Methode MANISH über Seminare, Weiterbildung und Vorträge
  • der Aufbau regionaler Netzwerke der Anwender/innen
  • die Dokumentation seiner Arbeit
  • die wissenschaftliche Wirkungsforschung der Methode MANISH auf die Bereiche Meditation, Burnout-Prophylaxe, Stressreduktion und Resilienz sowie deren Einordnung in andere Wissenschaftsdisziplinen
  • Interessensvertretung und Öffentlichkeitsarbeit

Basis der Arbeit des Instituts sind wissenschaftliche Erkenntnisse der Atem-, Meditations-, Achtsamkeits- und Körperpsychotherapie, der Komplementär- und Energiemedizin, der Psychologie und der Neurobiologie. Dazu gehören alle Maßnahmen, bei denen die psycho-mentale Gesundheit und das körperlich-seelische Wohlbefinden des betroffenen Menschen gefördert werden.

Folgende Forschungsarbeiten sind erschienen:

Dr. Dwariko Pfeifer: Die Kunst der Selbstheilung: Begleitstudie zur Weiterbildung in der Atemtechnik Energetic Breathing von Dhyan Manish (2018), ISBN 978-3 96409-001-0 – im Internet und stationärem Buchhandel bestellbar

Studie Kunst der Selbstheilung Dr. Dwariko Pfeifer

Dr. Dwariko Pfeifer: Meditation für Mutige: Wirkungsstudie zur Dynamischen Meditation von OSHO (2018), ISBN 978-386-460-817-9 – im Internet und stationärem Buchhandel bestellbar

Meditation_für_Mutige

Dr. Dwariko Pfeifer: Achtsame Kundalini-Praxis: Wirkungsstudie zur Kundalini-Meditation von OSHO (2017), ISBN 978-386460-796-7 – im Internet und stationärem Buchhandel bestellbar

Dr. Dwariko Pfeifer: Meditation und Chaos. Die paradoxe Achtsamkeitspraxis der Dynamische Meditation von Osho: Forschung, Theorie, Praxis (2014)

Dr. Dwariko Pfeiffer, Dr. Mike Wolski: Aktive Meditation. Bewegung und Stille. Eine Studie zur Wirkungsweise der Kundalini Meditation von Osho (2013)

Dr. Dwariko Pfeifer: Universität Herdecke | Sommerakademie für integrative Medizin | 27. Juli – 03. August 2013 Motto: Aktive Meditation: Eine emotions- und achtsamkeitsfokussierte Methode als Basis einer „wahrnehmenden“ Gesundheitsförderung

Dr. Dwariko Pfeiffer, Dr. Mike Wolski: Aktive Meditation. Ein Quantensprung: Chaos und Stille. Eine Studie zur Wirkungsweise der Dynamischen Meditation von Osho (2010)

Weitere Informationen auf www.meditationcologne.de