Schuld Schuldigkeit und Scham Dhyan Manish

Schuld, Schuldigkeit und Scham

In Jedem von uns zerstört die Schuldigkeit unsere Freiheit und die Beziehungen mit den Anderen. Wenn wir uns von dieser Schuldigkeit befreien, können wir frei leben und auch unsere Kinder frei sein lassen.

Farben des Lebens Dhyan Manish

Farben des Lebens

Indem wir allen Farben des Lebens erlauben in uns einzudringen, werden wir als Wesen im Ganzen integriert. In einer solchen Haltung der Öffnung und Akzeptanz können wir geheilt werden und auch den Anderen in seinem Heilungsprozess unterstützen.

Liebesbeziehung Partnerschaft Dhyan Manish

Liebesbeziehung in der Partnerschaft

Dhyan Manish arbeitet in verschiedenen Seminaren darüber, was es bedeutet bewusst und in Liebe als Frau oder Mann in einer Partnerschaft zu leben und zu teilen. Wir bekommen dadurch ein tieferes Verständnis über unsere eigene Lebenssituation und die Art und Weise, wie wir unsere Beziehungen führen. Wir erfahren, was wir selbst eigenverantwortlich und individuell dazu beitragen, dass unsere Partnerschaften gelingen und unser Leben durch sie zufriedener, glücklicher und reicher für uns Selbst und in Folge dessen für unseren Partner sind.

Bedürfnisse und Authentizität Dhyan Manish

Bedürfnisse und Authentizität

In den Seminaren die Dhyan Manish anbietet erfahren wir, wie wir ohne Schuldgefühle und selbstauferlegte Verhaltensregeln bezüglich der Anderen frei und authentisch unser Leben gestalten können und dabei in tieferen und ehrlicheren Austausch mit unseren Mitmenschen treten.

entdecke dein inneres Wesen Dhyan Manish

Entdecke dein inneres Wesen

Entdecke dein inneres Wesen

Wenn ich das Recht hätte auf eine einzige Antwort, um die menschlichen Probleme zu lösen, dann wäre das: “Entdecke dein inneres Wesen.” Das innere Wesen ist unsere Seele, das wahre Wesen. Im Inneren gibt es keine Probleme, die Probleme sind im Außen.

ihr-könnt-den-anderen-nicht-ändern

Ihr könnt den Anderen nicht ändern …

Ihr könnt den Anderen nicht ändern. Genauso wie die Eltern nicht ihr Kind ändern können. Das können sie nicht. Wenn sie es tun, ist es außerhalb von dem, was das Kind braucht. Sie können es nicht ändern. Sie können es begleiten, damit das Kind seinen eigenen Weg findet. Mit der Führung und der Präsenz der Eltern. Aber man sollte wenigstens seine Bedürfnisse befriedigen: Zuwendung, Anerkennung, Sicherheit und Liebe. Da ist auch Respekt. Respekt ist auch eine Form der Zuwendung.

namaste-ich-sehe-den-buddha-in-dir

Namaste

Die Welt ist heute, dank eurer Arbeit ein bisschen bewusster geworden. Und euer inneres Kind ist ein bisschen glücklicher, größer und freier geworden. Es fühlt sich besser gesehen und mehr geliebt. Ich danke euch für euere Arbeit, euer Zuhören, eure Aufmerksamkeit und  eurem Schenken, eurer Wut und eurem Lächeln. Die Existenz braucht als das alles. Das nährt die Existenz, dass was ihr schenkt.

Ein Kind liebt auf natürliche Weise ... Dhyan Manish

Ein Kind liebt auf natürliche Weise …

„Ich liebe dich.“ Ein Kind braucht das nicht zu sagen. Es sagt es für sich, wenn es das braucht. „Ich liebe dich, ich empfange dich …“ Oder es sagt es nicht.  Das ändert nichts daran, dass es seine Mutter oder seinen Vater liebt.

Kastrieren ist ein kleiner Tod ... Dhyan Manish

Kastrieren ist ein kleiner Tod …

Wenn man als Erwachsener nicht schreien kann, dann ist es ganz sicher, dass es eine Kastration des Kindes ist. Wenn ich es Kastration nenne, dann geht es um die Zerstörung der Sexualität und damit um das eigene Leben und die eigene Kraft.

Anerkennung Dhyan Manish

Anerkennung

Ganz egal, wer ihr seid und was ihr seid. Erkennt eure Qualitäten an. Erkennt eure Schwächen an. Eure Schwächen gehören zu euch. Sie sind eure, weist sie nicht zurück. Wenn ihr eure Fehler zurück weist, dann nehmt ihr euch einen Teil von euch selber.