AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen/Teilnahmebedingungen Weiterbildungsprogramm

1. Geltungsbereich, Allgemein

a) Für die Teilnahme an allen durch (Jean-Henry Simon, nachfolgend MANISH genannt) angebotenen Weiterbildungsseminaren und -veranstaltungen gelten nach Maßgabe des zwischen MANISH und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrages die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt). Entgegenstehende oder von den AGB von MANISH abweichende Bedingungen des Teilnehmers erkennt MANISH nicht an, es sei denn, MANISH hat ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

b) Mit der verbindlichen Anmeldung bzw. der Leistung der Anzahlung erklärt sich der Teilnehmer mit den AGB einverstanden. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden.

2. Unverbindliche Anmeldung/Anmeldebestätigung

a) Die Anmeldung zum jeweiligen Weiterbildungsseminar bzw. zur jeweiligen Weiterbildungs-Veranstaltung durch den Teilnehmer (nachfolgend Unverbindliche Anmeldung genannt) hat in Textform, d.h. per E-Mail, oder per Telefax, oder ein einer sonstigen schriftlichen Form zu erfolgen. Die Anmeldung muss den vollständigen Namen, die verbindlichen Kontaktdaten und das Geburtsdatum des Teilnehmers sowie dem konkreten Seminar Belegungswunsch (nachfolgend Seminar genannt) Sollte der Teilnehmer eine abweichende Rechnungsanschrift wünschen, so muss auch diese in der Anmeldung ausgewiesen sein.

b) Der Anmeldeschluss ist – wenn nicht anders angegeben – einen Werktag vor Seminarbeginn. Eine Anmeldung als Tagesgast ist nur bei den Weiterbildungsveranstaltungen möglich, die Weiterbildungsseminare sind geschlossene Gruppen.

c) Nach Zugang der Anmeldung bei MANISH wird diese geprüft und bearbeitet. Mehrere Anmeldungen zu einem Seminar oder Veranstaltung werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs bei MANISH berücksichtigt. Zeitnah nach Eingang der An- Anmeldung erhält der Teilnehmer eine persönliche Anmeldebestätigung (nachfolgend Anmeldebestätigung genannt). Mit dieser bestätigt MANISH den Erhalt der Anmeldung und die Aufnahme des Teilnehmers in die Liste der potentiellen Seminar-/ Veranstaltungsteilnehmer(innen). Zudem enthält die Anmeldebestätigung weitere Informationen zu den konkreten Seminar-/Veranstaltungsbedingungen und diesbezügliche Zahlungsbedingungen (nachfolgend Weitere Bedingungen genannt).

d) Weder die Unverbindliche Anmeldung, noch die Anmeldebestätigung stellen ein bindendes Angebot zur Teilnahme am Seminar/Veranstaltung dar. Sie sind unverbindlich.

3. Mindestteilnehmerzahl

a) Alle Seminare/Veranstaltungen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Kommt diese Zahl nicht zustande, behält sich MANISH vor, das Seminar/Veranstaltung abzusagen. Der Teilnehmer wird hiervon spätestens 10 Werktage vor dem Beginn in Kenntnis gesetzt.

b) Sind alle Plätze des Seminars/Veranstaltung bei Eingang der Anmeldung bereits belegt, wird die Anmeldung des Teilnehmers auf eine Warteliste gesetzt. Hierzu erhält der Teilnehmer eine entsprechende Benachrichtigung.

4. Teilnahmebestätigung (Unverbindliches Angebot) Annahme/Anzahlung

a) Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die Mindestteilnehmerzahl, wird MANISH den Teilnehmern (soweit die Teilnehmerzahl am Seminar/Veranstaltung nicht überschritten wird) eine verbindliche Seminarbestätigung übermitteln, und damit ein bindendes Angebot zur Teilnahme am Seminar/Veranstaltung abgeben, und die Weiteren Bedingungen sowie Detailinformationen übermitteln (nachfolgend das Angebot genannt). Diese sowie die AGB sind Bestandteil des Angebots. Mit Übermittlung des Angebots hat MANISH für den Teilnehmer einen Platz im Seminar/Veranstaltung reserviert.

b) Werden Plätze im Seminar/Veranstaltung nachträglich frei (z.B. durch Stornierungen) oder wird die maximale Teilnehmerzahl durch MANISH erhöht (dies gilt nur, soweit ein Seminar/Veranstaltung nicht mit einer maximalen Teilnehmerzahl durch MANISH zugesichert oder beworben ist), rücken etwaige auf der Warteliste befindlichen Teilnehmer nach und erhalten ebenfalls ein Angebot.

c) Die Teilnehmer nehmen das durch die verbindliche Seminar- /Veranstaltungsbestätigung übermittelte Angebot verbindlich an und bestätigen ihr Engagement für die Teilnahme, indem die in dem Angebot ausgewiesene Anzahlung an die darin übermittelte Bankverbindung unter Angabe des Namens des Teilnehmers sowie des gebuchten Seminars/Veranstaltung überweisen wird (nachfolgend die Annahme) Die Anzahlung beträgt vorbehaltlich einer anders lautenden Ausweisung im Angebot grundsätzlich EUR 150,- für die Veranstaltungen, für die Seminare „Weiterbildung Basis oder Aufbau zum Atemtherapeuten oder -pädagogen Energetic Breathing jedoch EUR 350,- (Basis) bzw. EUR 400,- (Aufbau).

d) Der mit MANISH zustande gekommene Vertrag ist ein Dienstvertrag (nachfolgend der Vertrag genannt). Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges durch

e) Die Anzahlung ist bis spätestens bis 14 Geschäftstage vor Beginn des Seminars/der Veranstaltung zu überweisen. Sollte die Anmeldung/verbindliche Angebotsannahme erst innerhalb der letzten 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, wird die Überweisung der im Angebot ausgewiesene Anzahlung bis einen Geschäftstag vor Veranstaltungsbeginn akzeptiert.
Ein Nachrücken auf der Warteliste und das damit verbundene verbindliche Angebot ist bis einen Werktag vor Veranstaltungsbeginn möglich, die Angebotsannahme wird bestätigt durch die Überweisung der Anzahlung bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn.

5. Teilnahmegebühr/Kosten

a) Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminar-/Veranstaltungsgebühren und versteht sich je nach gebuchtem Seminar inklusive Unterrichtsmaterialien. Die Kosten für die Übernachtung(en) sowie der Verpflegung während der Seminare/Veranstaltungen sind in der Teilnahmegebühr nicht Letztere sind bis spätestens zum Seminar- Veranstaltungsende vor Ort und in bar durch den Teilnehmer zu begleichen.

b) Soweit nicht anders vereinbart ist, wird die Teilnehmerzahl abzüglich der bereits geleisteten Anzahlung nach Seminar-/Veranstaltungsende mit sofortige, Zahlungsziel in Rechnungsanschrift gestellt. Sie kann gleichwohl jederzeit bis spätestens 5 Werktage vor Seminar-/Veranstaltungsbeginn unter Nennung des Namens des Teilnehmers sowie des gebuchten Seminars/Veranstaltung per Überweisung auf das im Angebot genannten Kontos überweisen werden.

c) Auf Anfrage und individuelle Vereinbarung hin, können abweichende Zahlungsvereinbarungen getroffen werden. Eine Ratenzahlung ist möglich.

6. Allgemeine Informationen zu Seminaren

Die Seminare/Veranstaltungen finden ganztags an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen statt. Seminare können nur komplett, Veranstaltungen auch tageweise gebucht werden.

a) Der Betreiber des Veranstaltungsortes, Seminarhaus, Hotel, Seminarzentrum etc. wird nachfolgend zusammenfassend Veranstaltungsort genannt.
Die Übernachtung vor Ort wird empfohlen, ist aber keine verbindliche Teilnahmebedingung.
Die Übernachtungskosten sind nicht in den Teilnahmegebühren enthalten.
Der jeweilige Veranstaltungsort wird mit den weiteren Bedingungen und Detailinformationen im verbindlichen Angebot an den Teilnehmer übermittelt. Es gelten die AGB’s des jeweiligen Veranstaltungsortes.
Nach der Vertragsannahme ist der Teilnehmer aufgefordert sich selbst und in eigener Verantwortung eine Übernachtung am Veranstaltungsort zu buchen. Die Verantwortung dafür liegt ausschließlich beim Betreiber des Veranstaltungsortes und dem Veranstaltungsteilnehmer. MANISH übernimmt keine Haftung.
Bei Stornierung des Seminars/Veranstaltung durch den Teilnehmer gelten die Stornierungs-/Vertragsbedingungen des Veranstaltungsortes.
Bei einer Annullierung des Seminars/Veranstaltung vor Seminarbeginn durch MANISH, fallen für den Teilnehmer keine Stornierungs- bzw. Ausfallgebühren beim Veranstaltungsort an, MANISH übernimmt in diesem Fall die Haftung für eventuelle Forderungen.
Bei Vertragsrücktritt seitens MANISH nach Seminarbeginn durch Eigenverschulden des Teilnehmers (siehe Satz 7 a) übernimmt MANISH keine Schadensersatzpflicht für eventuell entstehende Stornierungs- bzw. Ausfallkosten des Veranstaltungsortes.

b) Die Verpflegung während des Seminars ist vor Ort von MANISH organisiert und wird in eigener Verantwortung von einem professionellen Unternehmen (im nachfolgenden Küche genannt) als Vollpension angeboten. MANISH übernimmt dabei keine Haftung für die von der Küche angebotenen Leistungen.
Die Kosten für die Vollpension betragen EUR 35,70 (inclusive MwSt.) pro Tag, und sind nicht in den Teilnahmegebühren enthalten.
Die Bezahlung und Rechnungsstellung der Küche kann unter Angabe der Rechnungsadresse ausschließlich in bar und vor Ort abgewickelt werden.
Bei tageweiser Teilnahme werden ggf. die Mahlzeiten auch einzeln und nach individueller Absprache zwischen Teilnehmer und Küche berechnet.
Die Vollpension enthält die 3 Hauptmahlzeiten, Obst und Pausensnacks sowie alle Heißgetränke im Tagesverlauf. Die Nahrung ist bevorzugt vegetarisch und vollwertig.
Sollte der Teilnehmer Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien haben, kann das die Küche berücksichtigen, wenn dies bei der Anmeldung angegeben wird.
Diätküche ist nur unter Vorbehalt, nach individueller Absprache zwischen Teilnehmer und Küche und je nach Umfang ggf. gegen Aufpreis möglich.

7. Rücktritt/Kündigung/Stornierung

a) MANISH ist berechtigt, aus folgenden Gründen vom Vertrag zurückzutreten: Eintreten höherer Gewalt oder nicht von MANISH zu vertretenden Umstände, die das Erfüllen des Vertrages unmöglich machen, behördliche oder gerichtliche Anordnungen sowie Sicherheits-gründen. MANISH kann nach Beginn des Seminars/Veranstaltung den Vertrag kündigen, wenn der Teilnehmer das Seminar/Veranstaltung nachhaltig stört. Bei berechtigtem Rücktritt bzw. Kündigung durch MANISH hat der Teilnehmer kein Anrecht auf Schadensersatz.

b) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt und/oder auf Grund behördlicher Anordnungen und/oder aus Sicherheitsgründen sogar verpflichtet Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen und/oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht gegenüber dem Teilnehmer.

c) Der Teilnehmer ist berechtigt, jederzeit bis zum Seminar-/Veranstaltungsbeginn und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten bzw. die Teilnahme zu stornieren. In diesem Fall gilt wie folgt:

Bis zur Annahme des Angebots durch den Teilnehmer ist eine Rücknahme der Anmeldungen jederzeit und ohne Kostenfolge möglich.

Im Falle eines Rücktritts bzw. einer Stornierung durch den Teilnehmer nach Abgabe der Annahme bis spätestens 10 Werktage vor Seminar- /Veranstaltungsbeginn wird die Anzahlung sowie etwaige bereits geleistete Seminar- /Veranstaltungsgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 20,- zurückerstattet.

Im Falle eines späteren Rücktritts bzw. einer Stornierung durch den Teilnehmer bis spätestens 2 Werktage vor Seminar-/Veranstaltungsbeginn wird eine Ausfallgebühr in Höhe der Anzahlung fällig, d.h. die geleitete Anzahlung verfällt und als Ausfallgebühr wird vollständig einbehalten. Etwaige bereits geleistete Seminar- /Veranstaltungsgebühren werden zurückerstattet, soweit sie den Betrag der Anzahlung übersteigen.

Nach diesem Zeitpunkt ist eine Erstattung leider nicht mehr möglich und es fallen die Teilnahmegebühren an, und sind mit Seminarende zur Zahlung fällig. Dies gilt nur dann nicht, wenn Sie MANISH eine Ersatzperson benennen, die das gebuchte Seminar/Veranstaltung vollständig und verbindlich übernimmt.

In einem solchen Fall haften die eintretende Person und der Teilnehmer, der storniert hat, gemeinsam MANISH gegenüber als Gesamtschuldner für die Teilnahmegebühr und die hierbei anfallenden Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 20,-.

Bei krankheitsbedingten Rücktritten bzw. Stornierungen wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 50,- fällig, wenn der Rücktritt bzw. die Stornierung MANISH gegenüber spätestens zum ersten Seminar-/Veranstaltungstag zugeht und die Erkrankung durch Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes nachgewiesen ist. In diesem Fall werden die Anzahlung sowie bereits geleistete Seminar/Veranstaltungsgebühren abzüglich der Bearbeitungsgebühr von EUR 20,- zurückerstattet.

d) Der Rücktritt vom Vertrag bzw. eine Stornierung der Teilnahme muss gegenüber MANISH dem Teilnehmer in Textform, d.h. entweder per E-Mail oder per Telefax, oder in einer sonstigen schriftlichen Textform erklärt werden. Im Falle einer Kündigung nach vorstehendem gilt: a) Satz 2 ist MANISH berechtigt, die Kündigung mündlich zu erklären.

Für die Rückerstattung der Anzahlung hat der Teilnehmer seine Bankverbindung zu benennen. MANISH haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, sowie diese durch ihn selbst oder seine Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen entstanden sind. Die Haftung für Körperschäden bleibt unberührt. Die Teilnehmer sind gebeten, Schäden und Beschädigungen an Haus und Inventar unverzüglich anzugeben.

8. Datenschutzerklärung

Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden werden erfasst, gespeichert und ausschließlich zum Zweck der Durchführung und Abwicklung dieses und ggf. weiterer Seminare verarbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und – soweit für die Organisation erforderlich – Weitergabe sowie Verwendung dieser Daten zum Zweck der Erstellung einer Teilnehmerliste ein. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt. Nach Rücksprache mit den jeweiligen Teilnehmern besteht die Möglichkeit, E-Mailadressen zur Bildung von Fahrgemeinschaften für einzelne Seminare weiterzugeben.

9. Schlussbestimmung

Änderungen des Vertrages oder der AGB erfolgen schriftlich. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.